Hagiotherapie – Grundkurs 2

Event details

  • Samstag | 09.03.2019 to Sonntag | 10.03.2019
  • 15.00 - 13.00
  • Haus St. Vinzenz, Kolonnenstr. 39, 10829 Berlin
  • 03058844735
  • €140 - 160Anmeldung

Der Grundkurs der Hagiotherapie
mit Ruth und Markus Diegelmann und Christine Hammer-Müller

Ein Weg zur geistigen Gesundheit des Menschen

 

Der Grundkurs Hagiotherapie beinhaltet mehrere Einheiten, dabei lernen Sie die heilende Wirkweise dieser Therapieform kennen.

  1. Einheit:      Entstehung und Bedeutung
  2. Einheit:      Der geistige Bereich des Menschen
  3. Einheit:      Verletzungen im geistigen Bereich
  4. Einheit:      Worin besteht die Therapie
  5. Einheit:      Veränderungen durch erfolgreiche Therapie
  6. Einheit:      Hagioassistenten

 

„Die hagiotherapeutische Anthropologie erforscht den Menschen unter dem Aspekt seiner Geistseele. insofern diese verletzt ist und einer Therapie bedarf. Dieser Zugang ist neu und er ist berechtigt. Er ist berechtigt, weil die Geistseele die Mitte des Menschen und der Ausgangspunkt von allem ist, was den Menschen als solchen ausmacht. Außerdem verursachen die Verwundungen seiner Geistseele nahezu siebzig Prozent aller menschlichen Erkrankungen. Deshalb ist das therapeutische Wirken im Bereich der Geistseele für das Verständnis und die Behandlung vieler menschlicher rankheiten bedeutsam.“  Prof. Dr. Tomislav lvancic, Zagreb, 2013 Aus der Einführung zum Buch „Heilung des Menschen in der Hagiotherapie“

 

Beginn ist am Samstag, den 09.03.19 um 15.00 Uhr, Anreise ab 14.00 Uhr. Der Grundkurs dauert bis Sonntag, 13.00 Uhr.
Den genauen Programmablaufplan erhalten Sie zum Beginn des Grundkurses. Der zweite Teil des Grundkurses ist dann vom Samstag 13.04., 15.00 Uhr – Samstag 13.04.2019, 13.00 Uhr.

Die Gesamtkosten für beide Wochenenden mit Übernachtung, Verpflegung und Materialien betragen pro Person im Doppelzimmer 140,00 € und im Einzelzimmer 160 €. Zum Anmeldeformular gelangen Sie über den Button “Registrieren“.

 

Events  Startseite

 

 

 

 

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •